6. Notfalltag in Altmühlfranken

Gunzenhausen – Am 14. März 2020 bieten das Klinikum Altmühlfranken und der BRK-Kreisverband Südfranken allen, die täglich Patienten in Notfallsituationen versorgen oder begleiten, die Möglichkeit Fachkenntnisse mit Vorträgen und Workshops zu speziellen Themen aus den Bereichen der Notfallmedizin zu aktualisieren.

BRK-Fahrzeuge für den Notfalleinsatz vor der Notaufnahme des Klinikums Altmühlfranken Weißenburg. (Foto: Klinikum Altmühlfranken)

Notärzte, Rettungsdienstpersonal sowie Ärzte und Pflegekräfte der regionalen Notaufnahmen und Intensivstationen sind eingeladen, sich über aktuelle Entwicklungen und interessante Themen zu informieren. Veranstaltungsort des 6. Notfalltages Altmühlfranken ist in diesem Jahr der Kunststoffcampus Weißenburg. Dort wird es am Samstag, den 14. März ab 9 Uhr eine Reihe von Fachvorträgen geben, die im Anschluss durch zwei praktische Workshops ergänzt werden.

Oberarzt Dr. Sedlmeier (Innere Medizin, Weißenburg) wird fachliche Details und Hintergründe zur Schlaganfallversorgung beleuchten, Chefarzt Dr. Priesmeier (Innere Medizin, Gunzenhausen) anschließend über die aktuellen Standards in der Versorgung des akuten Koronarsyndroms referieren und die neuesten Zahlen des Herzinfarkt- und STENO-Netzwerkes vorstellen. Einem Thema, bei dem es häufig noch offene Fragen gibt, widmet sich Chefarzt Dr. Maune (Anästhesie, Palliativmedizin, Weißenburg): Der Notfallversorgung von Palliativpatienten. Die Vorträge schließt eine Thematik ab, die im Rettungsdienst wie im Krankenhaus leider von zunehmender Bedeutung ist: Aggression und Gewalt gegen Einsatzkräfte und Mitarbeiter. Zu Deeskalationsstrategien referiert Thomas Koglin, Deeskalationstrainer am Klinikum Altmühlfranken Weißenburg.

Im Anschluss an die Vorträge runden zwei Workshops zur Anlage von Thoraxdrainagen und zur Nicht-invasiven Beatmung im Rettungsdienst die Fachveranstaltung ab. Da die Teilnehmerzahl der Workshops begrenzt ist, wird eine Anmeldung empfohlen.

Der 6. Notfalltag Altmühlfranken findet am Samstag, den 14.3.2020 von 9 bis 14 Uhr am Kunststoffcampus Weißenburg Richard-Stücklen-Straße 3, 91781 Weißenburg statt. Interessiertes Fachpersonal ist herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich bei Elvira Späth, Klinikum Altmühlfranken, Tel. 0 98 31/52 2881 oder per E-Mail an elvira.spaeth@klinikum-altmuehlfranken.de an. Weitere Informationen finden Sie online unter www.klinikum-altmuehlfranken.de.

Quelle und Bilder:  Klinikum Altmühlfranken – Julia Kamann

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.