Alexander Herzog ist neuer Vorsitzender im Stadtmarketing Gunzenhausen

Gunzenhausen – Rund fünfzig Mitglieder folgten der Einladung des Stadtmarketing Gunzenhausen zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen in der Stadthalle. 1. Vorsitzender Patrik Bosch freute sich, nach langer Corona-bedingter Zeit und mehreren Verschiebungen endlich wieder über das Geschehene zu berichten. „Wenn wir auf die letzten sechs Jahre zurückblicken, können wir uns über eine sehr positive Entwicklung unseres Vereines freuen und sind stolz darauf, dass Mitglieder aus nahezu allen Branchen kommen, die in Gunzenhausen angesiedelt sind- von Einzelhandel und Gastronomie über Dienstleistung und Handwerk bis hin zur Industrie, dass macht uns, wie aus unserem Vereinsmotto zu entnehmen ist, Gunzenhausen „Gemeinsam stark!“.


Der geschäftsführende Vorstand: BGM Karl-Heinz Fitz, Patrik Bosch, Alexander Herzog, Stefan Guthmann, Thomas Fischer. (Es fehlt Dominic Braun)
Foto: Alfred Müller

1. Bürgermeister und 2. Vorsitzender Karl-Heinz Fitz sprach von einer „Freude“, endlich wieder Life zusammen zu kommen. „17 Monate Corona haben uns zusammen geschweißt und bewiesen, dass sich der Stadtmarketing Gunzenhausen bestens bewährt hat“ so das Stadtoberhaupt. Weiter betonte er, „sechs Jahre Stadtmarketing kann ein gutes Ergebnis aufweisen und ist zwischenzeitlich erwachsen geworden, erfährt große Akzeptanz und lebt vom Handel bis hin zur Gastronomie, ist stark in der Kooperation mit City-Management und dem Wirtschaftsjunioren“. Lob und Anerkennung gab es auch für die stetige Weiterentwicklung und für Personen die sich unermüdlich um die Stadtmarketing Gunzenhausen bemühen. „Die Arbeit wird getragen von Menschen, allen voran Jeanette Holzschuh, Patrik Bosch und Thomas Fischer als 3. Vorsitzender, sowie Schatzmeister Dominic Braun und Schriftführer Stefan Guthmann und den Beisitzern“.

In ihrem Jahresbericht konnte Jeanette Holzschuh auf stolze 162 Mitglieder hinweisen, „das sind 18 mehr als bei der letzten Versammlung 2019“ stellte sie fest. „Leider gab es auch 9 Austritte, die meisten durch Geschäftsschließungen“ fügte sie an. Stolz kann der Stadtmarketing auf dreizehn Projekte verweisen, welche seit der Gründung bestehen und stets ausgebaut werden. So gibt es die Projekte ingunzenhausen.de, Osteraktion, den digitalen Adventskalender. Kundenbindung, eine Imagebroschüre, Marketing verkaufsoffener Sonntage, Marketing Winterzeit, Kulturherbst, Eisbahn, Seniorenratgeber, Frequenzmessung, Corona-bedingte neue Projekte wie die Luftballonaktion und Bottenaktion, sowie weitere Projekte (Service Q, Gesundheit, Skulpturenweg). „Leider“, so Holzschuh, „mussten wir auch in diesem Jahr den beliebten Kulturherbst wegen Corona absagen“. Durchgeführt wird aber das „Sommer-Shoppen“ vom 7. bis 28. August 2021 an denen Samstags der Stadtbus kostenlos benutzt werden kann.

Über einen positiven Kassenbericht konnte Stefan Guthmann (er vertrat Kassier Dominic Braun) berichten. Dem Kassier wurde von den Kassenprüfern Erwin Ainzinger und Werner Stützer eine ordentliche Kassenführung bescheinigt. Eine einstimmige Entlastung des Kassiers und der gesamten Vorstandschaft wurde anschließend von den Mitgliedern erteilt. In einer Satzungsänderung wurde unter anderem vier statt drei Vorstände beschlossen und ebenfalls einstimmig angenommen. Gut vorbereitet und per Akklamation gingen wurden die Neuwahlen durchgeführt.

Da Patrik Bosch gab sein Amt als 1. Vorsitzender nach 6 Jahren zur Verfügung stellte, wurde als sein Nachfolger mit großem Applaus Alexander Herzog als neuer Stadtmarketing-Chef gewählt. Als 2. Vorsitzender fungiert weiterhin 1. Bürgermeister Kar-Heinz Fitz ebenso, wie als 3. Thomas Fischer. Neu nach Satzungsänderung ist der 4. Vorsitz, den Patrik Bosch übernahm. Wie bisher führt Dominic Braun die Kassengeschäfte und Stefan Guthmann ist weiterhin Schriftführer. Außerdem wurden 13 Beiräte aus Industrie, Handel und sonstigen Gewerbebetrieben gewählt. Mit Präsenten gedankt wurde den scheidenden Vorständen Udo Kleeberger, Erika Gruber und Patrik Bosch.

Als neuer 1. Vorsitzender Alexander Herzog freut sich schon jetzt auf eine gute Zusammenarbeit mit einem erfahrenen und zukunftsorientiertem Team. „Ich werde mein Bestes geben, zum Wohle der Stadtmarketing Gunzenhausen und der Stadt“, so Herzog am Schluss der Versammlung.

Quelle und Bilder: Alfred Müller

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.