ALKOHOL? WENIGER IST BESSER!

Ansbach – Rund 7,3 Millionen Menschen in Deutschland trinken regelmäßig zu viel Alkohol. Damit riskieren sie ihre Gesundheit, denn die wenigsten machen sich klar: Alkohol ist ein Zellgift, das immer wirkt. Es schädigt Organe, allen voran Leber und Bauchspeicheldrüse, aber auch Magen und Darm.

Im Rahmen der Aktionswoche Alkohol veranstaltet der Arbeitskreis Prävention einen Aktionstag im Foyer des Landratsamtes Ansbach am 21. Mai 2019 von 10.00 bis 16.00 Uhr. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes für Landkreis und Stadt Ansbach und der Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werkes Ansbach informieren über die Risiken durch Alkohol und beantworten Fragen zum Thema.

Am Glücksrad gibt es kleine Gewinne zu holen und „Rauschbrillen“ mit unterschiedlichen Promillegraden vermitteln einen Eindruck von den körperlichen Auswirkungen des Alkoholkonsums.

Von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr werden kostenlose alkoholfreie Cocktails angeboten. Dazu gibt es eine große Auswahl an Rezepten zum Selbermixen von alkoholfreien Cocktails.

Quelle: Landratsamt Ansbach – Pressestelle

Ein Kommentar

  1. Ich lebe hier in Franken seit über ein Jahr Alkoholfrei: Erstmal das positive: Es gibt bei den fränkischen Brauereien und Wirtshäusern fast immer ein, zwei alkfreie Biere.
    Meine Kritik bei den weiteren alkfreien Getränken: Warum sind die alle mit Zucker übersüßt? Zu viel Zucker verursacht wohl ähnlich hohe gesundliche Schäden wie Alkohol.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.