Bei Starkregen gegen Leitplanke geschleudert

Solnhofen – Am Donnerstag, 13.08.2020, gegen 13.40 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Bereich Aichach die Staatsstraße 2217 vom Steinbruchgebiet in Richtung Solnhofen.

Zum Unfallzeitpunkt herrschte extremer Starkregen, wodurch die Fahrbahn überschwemmt war. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet der Pkw in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn und schleuderte gegen die Schutzplanke. Das Fahrzeug wurde auf der rechten Seite erheblich beschädigt, zudem wurden mehrere Leitplankenfelder eingedrückt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.