Beim Spielwaren- und Großteilebasar der „Kleinen Rasselbande“ wurde wieder ein reichhaltiges und günstiges Angebot an Spielwaren und Großteilen für Kinder angeboten

Gunzenhausen – Bereits um 10 Uhr öffnete am Samstag das Organisationsteam um Birgit Meyerhöfer die Türen im Lutherhaus in Gunzenhausen um den Besuchern für 2 Stunden das reichhaltige Angebot an Spielwaren und Großteilen für Kinder der 20 privaten Anbieter zu präsentieren. Die Eltern-Kind-Gruppe „Die Kleine Rasselbande“ der evangelischen Kirchengemeinde Gunzenhausen hat sich sich wieder sehr viel Mühe bei der Organisation der Veranstaltung gemacht. Bei einer Standgebühr von 6 Euro konnten die Anbieter im Saal des Lutherhauses ihre gut erhaltenen Spielwaren, Kinderfahrräder, Kinderbetten und Kinderwägen sehr gut präsentieren und an andere Eltern weitergeben.

Die Anbieter sind von der guten Organisation des Basars durch das Team um Birgit Meyerhöfer begeistert und kommen immer wieder gerne zu den Basaren da sie bei der Veranstaltung nicht den ganzen Tag gebunden sind und sich auch nicht um eigene Verkaufsflächen kümmern müssen. Von Puzzlespielen und Bausteinen bis hin zu Kinderwägen, Rodelgeräten, Kinderkrippen, Kindersitzen und Kinderfahrrädern wurde nicht nur alles angeboten sondern auch vieles verkauft.

Für das Organisationsteam war es sehr erfreulich das man nicht nur bei den Besuchern, sondern auch bei den Ausstellern viele neue Gesichter begrüßen konnte. Der Kinderbasar der kleinen Rasselbande hat sich inzwischen nicht nur in Gunzenhausen sondern auch in den beiden Landkreisen Weißenburg-Gunzenhausen und Ansbach als günstige Einkaufsmöglichkeit herumgesprochen. Alle Aussteller kamen aus den beiden Landkreisen und waren mit den Umsätzen durchaus zufrieden.

Der nächste Kinderbasar mit Spielwaren und Kinderbekleidung ist für den 21. März 2020 geplant und die Eltern sollten sich diesen Vormittag zwischen 10 und 12 Uhr bereits jetzt wieder vormerken. Interessierte private Anbieter können sich ab 22. Januar 2020 bei Birgit Meyerhöfer unter der Telefonnummer 09831 / 1342 anmelden. Weitere Informationen über „Die Kleine Rasselbande“ findet man auch auf www.facebook.de/kleine-rasselbande.

„Die Kleine Rasselbande“ ist eine Eltern-Kind-Gruppe der evangelischen Kirchengemeinde Gunzenhausen. Sie treffen sich regelmäßig Donnerstags zwischen 15.30 und 17 Uhr im Lutherhaus um mit den Kindern gemeinsam zu spielen, singen und Spaß zu haben. Dabei tauschen sie gegenseitig ihre Erfahrungen aus und nehmen auch Anregungen für zu Hause mit durch Spiele und Bastelarbeiten. Die Leiterin Birgit Meyerhöfer freut sich über neue Mitglieder immer wieder und es sind auch die Großeltern der Kinder gern gesehene Gäste. Für interessierte Fragen steht Frau Meyerhöfer jederzeit gerne zur Verfügung.

Mehr Bilder vom Großteilebasar im Lutherhaus finden Sie auf unserer Facebookseite altmühlfranken.online.

(KH)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.