Die Mönchswaldregion präsentierte sich auf der Gewerbeschau in Merkendorf

Merkendorf – Rund 69 Aussteller aus den Bereichen Handwerk, Handel, Dienstleistungen und örtliche Vereine folgen der Einladung der Vorsitzenden des Gewerbeverbandes Heike Bogenreuther und präsentierten in der Merkendorfer Altstadt bei sommerlichen Temperaturen ihre vielfältigen Angebote bei der diesjährigen Gewerbeschau.

MdL Manuel Westphal, Bürgermeister Hans Popp, Heike Bogenreuther, Landrat Dr. Jürgen Ludwig und Schirmherr ARtur Auernhammer liesen sich bei sommerlichen Temperaturen das Wasser der Reckenberg-Gruppe schmecken

Schirmherr Artur Auernhammer erklärte sich für das schöne Wetter verantwortlich und lobte in seiner Grußrede die Vielfalt der Angebote in der Mönchswaldregion. Man darf nicht vergessen das nach den aktuellen guten konjunkturellen Zeiten auch wieder schlechtere folgen werden und dafür ist der persönliche Kontakt zwischen Kunden und Anbietern immens wichtig, fasste er den Sinn einer derartigen Veranstaltung zusammen. Auch Landrat Dr. Jürgen Ludwig stellte die Notwendigkeit der Gewerbeschau für die teilnehmenden Betriebe heraus. Sie bieten nicht nur ihre Dienstleistungen wohnortnah an sondern auch sehr viele Ausbildungsplätze die den Verbleib der jungen Bevölkerung in der Region sicher stellen. Seiner Meinung nach kann die Region stolz auf sich sein.

Auch Bürgermeister Hans Popp freute sich über den großen Zusammenhalt in der Region. Für ihn ist die Teilnahme an der Gewerbeschau ein Zeichen einer vorausschauenden Geschäftspolitik der Betriebe.

Heike Bogenreuther hat ein sehr vielfältiges und abwechslungsreiches Rahmenprogramm rund um die Ausstellungsstände organisiert, dass für jede Altersgruppe viele verschiedene Angebote bereit stellte.

Weitere Bilder finden Sie auf unserer Facebookseite altmühlfranken.online.

(KH)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.