Examensfeier der Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Altmühlfranken in Gunzenhausen

Gunzenhausen – Trotz des außergewöhnlichen Schuljahres – bedingt durch die Corona-Pandemie – mit Distanz- statt Präsenzunterricht sowie kurzfristigen inhaltlichen Änderungen der praktischen Abschlussprüfung, schafften alle 13 angetretenen Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflege die anspruchsvolle Examensprüfung im ersten Anlauf. Als beste Absolventinnen schlossen Karolina Schneider und Katharina Gulden das praktische, schriftliche und mündliche Examen mit 1,0 ab.

Die Absolventinnen und Absolventen 2020 der Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Altmühlfranken Gunzenhausen. (Foto: Berufsfachschule für Krankenpflege Klinikum Altmühlfranken Gunzenhausen)

Schulleiter Nicolai Welte sprach in einer feierlichen Rede allen Schülerinnen und Schülern seine höchste Anerkennung für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung aus und dankte allen an der Ausbildung beteiligten Personen für ihr Engagement in der Berufsausbildung. Herzliche Glückwünsche überbrachte auch Christoph Schneidewin, Vorstand des Klinikum Altmühlfrankens. Er dankte den Absolventinnen und Absolventen für ihr Wirken und betonte die Wichtigkeit des Pflegeberufes. Auch Pflegedirektorin Elvira Späth beglückwünschte die erfolgreichen Schulabgängerinnen und –gänger zu ihrem Berufsabschluss und freute sich darüber, mehrere Absolventinnen und Absolventen als zukünftige Mitarbeiter am Klinikum Altmühlfranken begrüßen zu dürfen.

Die Schülerinnen und Schüler bedankten sich in ihrer Rede bei ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie den Praxisanleiterinnen mit kleinen Präsenten und einer Bilderpräsentation mit vielen Erinnerungen an die dreijährige Ausbildungszeit.

Die Abschlussfeier stellte auch das Ende der gemeinsamen Zusammenarbeit von der Diakoneo KdöR, die über 30 Jahre die Trägerschaft der Berufsfachschule innehatte und dem Klinikum Altmühlfranken dar. Auf Grund der Einführung der sogenannten Generalistik in der Pflegeausbildung sind die Schulen nun an beiden Klinikstandorten Weißenburg und Gunzenhausen zu einer gemeinsamen Schule in Trägerschaft des Klinikums Altmühlfranken zusammengeführt. Vorstand Christoph Schneidewin und Kaufmännische Direktorin Andrea Kramp dankten Schulleiter Nicolai Welte sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Berufsfachschule für die langjährige, gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Quelle und Bild: Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Altmühlfranken – Julia Kamann

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.