Fake-Shop aufgesessen

Pleinfeld – Eine 58-jährige Geschädigte gibt bei der Polizeiinspektion Weißenburg an, dass Sie im Internet bei einem Händler einen Kaffeevollautomaten im Werte von 574 Euro bestellt hat und den Betrag auf das angegebene Konto überwiesen hatte.

Da die Ware nach einigen Tagen nicht geliefert wurde, begann die Geschädigte mit weiteren Recherchen im Internet. Jetzt brachte Sie in Erfahrung, dass Sie offensichtlich bei Ihrem Kauf im Internet auf einen sogenannten Fake-Shop hereingefallen ist. Die Polizeiinspektion Weißenburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PI Weißenburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.