Getreidetage – eine Aktion im Rahmen der „Kulinarischen Schätze Altmühlfranken“

Muhr am See – Im Projekt „Kulinarische Schätze Altmühlfranken“ wurde dieses Jahr das „Jahr des Getreides“ ausgerufen. Das Gasthaus Zum Hirschen in Muhr am See widmet sich von Donnerstag, 30. September bis Sonntag, 3. Oktober 2021 dem Getreide und bietet ein Getreidemenü und andere Gerichte mit Getreide an.

 

 

Dinkelbratlinge frisch aus der Pfanne
(Bildnachweis1: Bernhard Heinz)

Anlässlich des Erntedankfestes lädt das Gasthaus Zum Hirschen in Muhr am See vom 30. September bis zum 3. Oktober 2021 zu Getreidetagen ein und serviert verschieden Gerichte, sowie ein 3 Gänge-Menü rund ums Getreide aus den Produkten der Regionalbuffet-Lieferanten.

Das Gasthaus Zum Hirschen gibt es seit 1965 und wird von der Familie Heinz geführt. Das regionale Restaurant bietet zu den fränkischen Gerichten und vegetarischen Alternativen fränkische Biere an. Bei der Zubereitung der Gerichte wird stets darauf geachtet, dass die Zutaten aus der Region direkt um den Altmühlsee kommen.
Die Familie Heinz möchte mit dieser Aktion für das Produkt Getreide sensibilisieren und vermitteln wie schmackhaft Getreidegerichte sein können.

Telefonische Reservierung bitte unter:

Gasthaus Zum Hirschen
Familie Heinz
Ansbacher Str. 4
91735 Muhr am See
Tel.: 09831 3940

Weitere Informationen zu den Getreidetagen und dem Thema Getreide im Landkreis, welche Getreidesorten bei uns angebaut werden oder wofür das Getreide verwendet wird, erfahren Sie auf der Homepage https://getreide.kulinarische-schaetze.de

Ansprechpartnerinnen:

Natalja Roth, Zukunftsinitiative altmühlfranken, Tel.: 09141 902-196
Renate Schwarz, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tel.: 09141 875-1205

Quelle: Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen – Claudia Wagner

Artikelbild: Gasthaus Zum Hirschen, Muhr am See – Bildnachweis: Bernhard Heinz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.