Hund griff Spaziergänger an

Gunzenhausen Am Dienstagabend wurde ein Spaziergänger von einem Hund gestellt. Der Mann ging an dem Anwesen des Hundehalters vorbei, in diesem Moment sprang der Hund über den Zaun und lief bellend auf den Fußgänger zu.

Dieser konnte sich nach seinen Angaben nur durch Fußtritte gegen den Angriff wehren. Als der Besitzer des Hundes dazu kam, fand er die Reaktion des Fußgängers völlig überzogen und es kam zu einem Streit zwischen beiden. Durch die verständigte Polizei konnte die Situation beruhigt werden, der Hundebesitzer versprach ein Entlaufen seines Hundes in Zukunft zu verhindern.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.