In den Gegenverkehr gerutscht

Meinheim – Ein 20-Jähriger Azubi aus der Region verlor am Montag um 16.00 Uhr auf seiner Fahrt von Degersheim in Richtung Wolfsbronn in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw und touchierte ein entgegenkommendes Auto.

Er stieß mit der linken Fahrzeugfront gegen das linke Heck des anderen Fahrzeugs, dieses wurde durch den Aufprall noch gegen die Leitplanke gedrückt. An beiden Pkw entstand dadurch ein Schaden von je etwa 2.000 , an der Leitplanke von 500 €. Es wurde glücklicherweise niemand verletzt, den Unfallverursacher erwartet ein Bußgeldverfahren.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.