Internationaler Tag der Pflege – Wertschätzung im Gunzenhäuser Burkhard-von-Seckendorff-Heim

Gunzenhausen – In Erinnerung an Krankenschwester Florence Nightingale wird jährlich am 12. Mai der internationale Tag der Pflege gefeiert. Der Tag ist allen Menschen gewidmet, die sich privat und beruflich um kranke oder alte Menschen kümmern. Zum Dank für ihren täglichen Einsatz wurden am 12. Mai 2022 im Gunzenhäuser Burkhard-von-Seckendorff-Heim Rosen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter überreicht.  

Pflegedienstleitung Andrea Czech, zweite v.l., und Erster Bürgermeister Karl-Heinz Fitz mit einem Teil des Teams
(Foto: Stadt Gunzenhausen)

„Für mich sind Sie alle Alltagshelden, deren engagierte Arbeit leider zu selten öffentlich wahrgenommen wird“, so Erster Bürgermeister Karl-Heinz Fitz. „Dabei hat uns doch spätestens die Corona-Pandemie gezeigt, dass unsere Gesellschaft ohne Sie nicht funktionieren würde. Der Bedarf, insbesondere an Pflegekräften, steigt von Jahr zu Jahr. Es braucht große Anstrengungen, um dem Fachkräftemangel und der Überlastung des Gesundheitssystems entgegenzuwirken. Ich bin froh und dankbar für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Burkhard-von-Seckendorff-Heim Dienst am Menschen leisten. Unsere Solidarität und Wertschätzung gilt Ihnen allen.“

Das Burkhard-von-Seckendorff-Heim liegt im Herzen von Gunzenhausen in fußläuferischer Nähe zum Marktplatz. Auf den sechs Stationen befinden sich 177 Plätze in den Bereichen Pflege- und Altenheim, Tages- und Kurzzeitpflege sowie 40 seniorengerechte Wohnungen. „Wer länger in der Pflege arbeitet, der weiß, dass der Beruf schnell zur Berufung werden kann“, so Pflegedienstleitung Andrea Czech. „In unserem Burkhard-von-Seckendorff-Heim ist daher eigentlich jeder Tag ein Tag der Pflege. Die Tätigkeit ist anstrengend, aber auch vielseitig und abwechslungsreich. Dazu haben wir eine große Verantwortung den Menschen und der Gesellschaft gegenüber.“

Nähere Informationen zum Gunzenhäuser Burkhard-von-Seckendorff-Heim sind der Internetseite www.bvsh.gunzenhausen.de zu entnehmen. Auskünfte werden zudem unter Tel. 09831/508 770 oder per E-Mail an bvsh@gunzenhausen.de erteilt.  

Quelle: Stadt Gunzenhausen – Manuel Grosser

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.