Landkreis überschreitet 7-Tage-Inzidenz von 200

Weißenburg – Leider hat der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen aufgrund der hohen Neuinfektionen der vergangenen Tage den Wert 200 bei der 7-Tage-Inzidenz überschritten. Laut der seit heute gültigen elften Infektionsschutzmaßnahmenverordnung besteht somit auch im Landkreis ein eingeschränkter Bewegungsradius von 15 Kilometern für die Landkreisbewohner.

Bild: Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen

Aufgrund der hohen Neuinfektionen im Landkreis, die teilweise bedingt sind durch Infektionen in Pflegeeinrichtungen aber auch aufgrund des weiterhin sehr diffusen allgemeinen Infektionsgeschehens, verzeichnet der Landkreis nach RKI eine 7-Tage-Inzidenz von 222,7. Seit Beginn der Pandemie haben sich 2.178 Personen im Landkreis mit Covid-19 infiziert. 49 Menschen sind leider in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben.

Aufgrund der hohen 7-Tage-Inzidenz sind touristische Tagesausflüge für Landkreisbewohnerinnen und –bewohner über einen Umkreis von 15 Kilometern über die Wohnortgemeinde hinaus untersagt. Das Verlassen dieses Radius beispielsweise für den Weg zur Arbeit, Familienbesuch, zum Einkaufen oder aus anderen triftigen Gründen ist weiterhin möglich. Nur touristische Ausflüge, wie zum Beispiel zum Schlittenfahren oder für einen Spaziergang sind nur innerhalb der 15 Kilometer um die eigene Wohnortgemeinde möglich. Die Regelung gilt so lange, bis der Inzidenzwert von 200 sieben Tage am Stück unterschritten wird

Zusätzlich prüft das Landratsamt die Möglichkeit und stimmt sich dazu gerade mit den Kreisverwaltungsbehörden der Nachbarlandkreise ab, ob auch touristische Tagesausflüge in den Landkreis untersagt werden sollen. Das würde bedeuten, dass Menschen aus anderen Landkreisen keine touristischen Tagesausflüge mehr in den Landkreis unternehmen können. Das Landratsamt behält sich vor, hierzu eine Allgemeinverfügung in den nächsten Tagen zu erlassen.

Weiterhin bittet das Landratsamt die Bevölkerung, Kontakte möglichst zu minimieren. Auch im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen gilt ab heute, dass sich ein Hausstand nur mit einer weiteren haushaltsfremden Person treffen darf.

Bei Fragen zum Coronavirus und den aktuellen Regelungen steht das Bürgertelefon des Landratsamtes unter 09141 902-500 zur Verfügung (Montag – Donnerstag von 7.30 bis 16 Uhr, Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr).

Quelle: Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen – Claudia Wagner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.