Nachverdichtung und Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED

Treuchtlingen – In der März Sitzung des Umwelt-, Bau- und Verkehrsausschusses wurde beschlossen, dass die Stadtwerke bis Ende 2021 Straßen zugweise die alten, teilweise schadhaften
Lampenköpfe in den Ortsteilen Wettelsheim, Bubenheim und in der Kernstadt nach und nach gegen neue, energiesparende LED-Lampenköpfe austauschen sollen.In Wettelsheim und Bubenheim wird derzeit, im Vorgriff auf den Austausch, in verschiedenen Straßenzügen die Lampenstandorte „nachverdichtet“. Das heißt, dass bei zu großen Abständen zwischen den einzelnen Lampenstandorten zusätzlich neue Lampen aufgestellt werden.

Die Firma Pflasterbau Herter ist von den Stadtwerken mit dieser Maßnahme betraut und führt die Arbeiten derzeit aus.

Quelle: Stadt Treuchtlingen – Marina Stoll

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.