Neue Leitung des Altenheims Hensoltshöhe

Gunzenhausen – Mit einer feierlichen Einsegnung im Rahmen eines Gottesdienstes des Geistlichen Zentrums wurde Annemareike Merk am vergangenen Sonntag als neue Leiterin des Altenheims am Stadtpark in Nürnberg offiziell begrüßt.

v.l.n.r.: Burkard Weller, Annemareike Merk, Sr. Marion Holland, Pfr. Wolfgang Becker, Hans Müller (Rechte: Stiftung Hensoltshöhe)

Im Rahmen des Gottesdienstes stellte sie sich der Zuhörerschaft vor und beantwortete einige Fragen, die ihr Pfr. Dr. Wolfgang Becker, Vorstand der Stiftung Hensoltshöhe, stellte. So bedeutet ihr der Begriff „Diakonie“ nicht nur „Dienst für Jesus“, sondern ganz besonders auch „Dienst am Menschen“. Dafür will sie sich einsetzen und mit den Mitarbeiter*innen vor Ort konzentriert und engagiert für die Weiterentwicklung der christlichen Einrichtung für pflegebedürftige Senioren arbeiten.

Becker sprach der neuen Mitarbeiterin zudem ein persönliches geistliches Wort zu und beauftragte sie mit ihrem Amt. Zum Abschluss sprachen Hans Müller und Vorstandsmitglied Burkhard Weller der neuen Leiterin Worte des Segens und der Ermutigung zu und beteten für sie.

Frau Merk übernahm bereits im Juli die Leitung des Altenheims, das seit Januar 2020 von Hans Müller, Referent für Gesundheit und Pflege, vorübergehend geführt wurde. Die 50jährige lebt seit rund 30 Jahren in Nürnberg und Umgebung und bringt solide Berufserfahrungen aus der Sozialwirtschaft mit – davon über 15 Jahre aus der Altenhilfe, insbesondere als Heimleiterin und Geschäftsführerin. In den vergangenen zwei Jahren war sie bundesweit und hauptberuflich als Organisations- und Managementberaterin tätig.

Quelle: Stiftung Hensoltshöhe – Timotheus Hübner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.