Neuer Museumsführer ab sofort erhältlich

Weißenburg – Auf 52 Seiten werden die rund 40 Museen Altmühlfrankens in einer kompakten Broschüre vorgestellt. Neben bekannten Burgen und Schlössern stellen sich auch Heimatmuseen, interaktive Ausstellungen, Museen zu Handwerk und Technik sowie Schätze der Kunst und Religion vor. Die neu aufgelegte Broschüre ist ab sofort in den Museen, Tourist-Informationen sowie im Landratsamt erhältlich.

Alle wichtigen Informationen im Überblick: Der Museumsführer ist ab
sofort kostenlos im Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen, in den einzelnen Museen
und in den Tourist-Informationen erhältlich.
(Bildnachweis: Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen)

Museen sind längst keine staubigen Einrichtungen mehr, sondern laden zum Entdecken und Erleben der Geschichte ein und spiegeln die kulturelle Vielfalt einer Region wider. Gleichzeitig bieten sie museumspädagogische Angebote, Sonderausstellungen und Aktionstage und somit ein Erlebnis für die ganze Familie.

Jedes Museum erzählt dabei seine eigene, spannende Geschichte und lädt zu einem Besuch ein. Die neu aufgelegte Broschüre liefert alle wichtigen Informationen hierfür sowie einen Überblick über die rund 40 Ausstellungen. Mit Piktogrammen werden die Besonderheiten der einzelnen Einrichtungen herausgestellt. So ist auf einen Blick sichtbar, ob zum Beispiel das Angebot barrierefrei ist, Parkplätze vorhanden sind oder Führungen angeboten werden.

Auch einige herausragende Besonderheiten Altmühlfrankens werden in der neuen Broschüre vorgestellt. Während in Solnhofen die Spuren des weltberühmten Archaeopteryx locken, begeistern unter anderem in Weißenburg die Hinterlassenschaften der Römer – und in Heidenheim wird die Geschichte von Wunibald und Walburga und den Wurzeln der Christianisierung in Franken erzählt.
Der Museumsführer ist ab sofort kostenlos im Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen (Bahnhofstraße 2, Weißenburg i. Bay., Tel. 09141 902-192) erhältlich. Er liegt ebenso in den einzelnen Museen sowie in den Tourist-Informationen Altmühlfrankens aus.

Außerdem kann er online unter www.altmuehlfranken.de/kultur/museen/ eingesehen
werden.

Quelle: Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen – Claudia Wagner

2 Kommentare

  1. Könnt ihr mir den Museumsführer auch zuschicken?
    Meine Adresse
    Ewald Rühl
    Neumühle 9
    91186 Büchenbach
    Neumühle 9

    Vielen Dank im Voraus

    1. Hallo Herr Rühl,
      ich habe Ihre Bitte an das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen weiter geleitet.
      Mit freundlichen Grüßen
      Klaus Heger
      Altmühlfranken-online

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.