Pandemiebedingte Zutrittsregeln zu Veranstaltungen in Gunzenhausen

Gunzenhausen – Am kommenden Sonntag ist das Leipziger Vokalensemble Amarcord in der Gunzenhäuser Stadthalle zu Gast. Wir freuen uns auf ein zauberhaftes und hoffentlich unvergessliches Konzerterlebnis. Aus gegebenen Anlass wollen wir auf die geltenden Zutrittsregeln gem. 15. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für Veranstaltungen der Stadt Gunzenhausen hinweisen.

In der Stadthalle gilt 2G plus, der Zugang ist daher nur Geimpften und Genesenen möglich, die zusätzlich über einen tagesaktuellen Testnachweis verfügen. Bitte zeigen Sie das Testergebnis (ein Schnelltest ist ausreichend) unaufgefordert, in Kombination mit Ihrem 2G-Status und einem gültigen Ausweisdokument, dem Servicepersonal am Eingang. Geboosterte sind nach vollständiger Immunisierung von der Testnachweispflicht befreit. Kinder unter 14 Jahren benötigen ebenfalls keinen Nachweis.

Im gesamten Veranstaltungsbereich muss eine FFP2-Maske getragen werden, auch am Sitzplatz während der Veranstaltung. Wir bitten Sie dies konsequent einzuhalten und besonders auf den korrekten Sitz Ihrer Maske zu achten. Dadurch unterstützen Sie uns erheblich bei der Durchführung unserer Veranstaltung. Unangemeldete behördliche Kontrollen sind möglich. Verschiedene Hausstände müssen zudem einen Mindestabstand von 1,50 Metern einhalten. Catering wird vor und während Veranstaltungen in der Stadthalle zum Schutz vor Infektionen aktuell nicht angeboten.

In Zeiten der Corona-Pandemie müssen Termine immer wieder verschoben oder gar abgesagt werden. Kurzfristige Änderungen sind leider nicht auszuschließen. Bitte informieren Sie sich daher unter www.gunzenhausen.info, ob eine Veranstaltung auch tatsächlich stattfinden kann.

Für Fragen rund um Veranstaltungen der Stadt Gunzenhausen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Kulturbüros und der Tourist Information unter der Telefonnummer 09831/508-300 / -109 oder per E-Mail unter kulturamt@gunzenhausen.de gerne zur Verfügung. Das Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.gunzenhausen.info.

Quelle: Stadt Gunzenhausen – Manuel Grosser

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.