Sommertheater im Kirchhof mit der Zauberflöte

Wolframs-Eschenbach – Kultur- & Tourismusbüro der Stadt Wolframs-Eschenbach veranstaltet auch dieses Jahr wieder vom 28. – 31-08.2019 das traditionelle Sommertheater im Kirchhof vor dem Museum. Die Veranstaltungen beginnen täglich um 20 Uhr.

Wer die Zauberflöte kennt, wird in dieser Inszenierung nach dem bekanntesten Märchen der Operngeschichte „gepackt“ werden.

Was Sie erwartet, ist eine zauberhafte Miniaturbühne: Drei Ebenen, einmal das Reich der Königin der Nacht, dann das Schloss Sarastros und schließlich dessen Heiligtum. So erhalten die unterschiedlichen Figuren Raum zum Spiel, sowohl die von oben geführten Marionetten als auch die von unten gespielten Klappmaulpuppen.

Recht gewagt ist diese Zusammenstellung der Figuren, die von den Künstlern Barbara und Günter Weinhold aus Berlin voller Liebe und Fantasie gestaltet wurden. Die Spielerin Christiane Weidringer, angekündigt als Souffleuse, tritt auf mit Textbuch in der Hand, taucht in die Bühne ein und kommt, zur Erheiterung des Publikums, aus der kleinen Souffliermuschel wieder heraus, um zu vermelden, dass die Leiterin des Theaters an diesem Abend verhindert sei und sie selbst die heutige Vorstellung übernehmen wird. Am Ende des Abends erfahren wir, dass der ungeliebten Chefin die regelmäßige Verabreichung des sogenannten „Thronfolger-Giftes“ Aqua Tofana den Gar aus gemacht hat.

Der Weimarer Musiker Andreas Kuch hat aus der Musik des Wolfgang Amadeus Mozart meisterhaft die Highlights extrahiert und neu eingespielt. Auch er sah seine Sternstunde gekommen und komponierte die erste Arie der Königin der Nacht zu einem Chanson um, welches, wie alle anderen Arien, von Weimarer Musikstudenten neu eingesungen wurde. Diese Zauberflöte erscheint also in einem völlig neuen Gewand und doch ist es genau die Geschichte, die wir alle kennen. Der Regisseur Harald Richter feiert mit dieser Zauberflöte seine  100. Inszenierung.

Für die Sommertheater-Gäste der Stadt Wolframs-Eschenbach ist dies bereits das vierzehnte Freiluft-Theater vor der herrlichen Kulisse der historischen Altstadt.

Bei Regen finden die Aufführungen im Bürgersaal statt.

Quelle und Bilder: Stadt Wolframs-Eschenbach – Kultur- und Tourismusbüro

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.