Spendenübergabe „Feuerwehrausrüstung für Extremwetter“

Gunzenhausen – Starkregen und Überschwemmungen suchen in den letzten Wochen Bayern und ganz Deutschland verstärkt heim. Viele Bürgerinnen und Bürger erlitten dadurch persönliche Schicksalsschläge. Die Feuerwehren waren vielerorts im Einsatz, um erste Hilfe zu leisten. Deshalb hat sich die Sparkasse Gunzenhausen dazu entschlossen, die örtlichen Feuerwehren zu unterstützen.

Foto Sparkasse Gunzenhausen

Die Feuerwehren von insgesamt 5 Brandkreisen in unserem Geschäftsgebiet erhalten 10 Schwimmsauger und 5 Pumpen. Davon werden 4 Schwimmsauger von der Versicherungskammer Bayern zur Verfügung gestellt.

Damit sind die Feuerwehren für den Ernstfall in unserer Region gut gewappnet. Mit dem Schwimmsauger kann die Feuerwehr Löschwasser oder Schmutzwasser auch bei geringem Wasserstand pumpen. Die bessere Ausrüstung ermöglicht es, Schäden an Gebäuden und der Umwelt zu minimieren.

An der offiziellen Übergabe nahmen Landrat Westphal, Bürgermeister Fitz, stv. Vorstandsmitglied Riehl, Kreisbrandrat von Weißenburg-Gunzenhausen Satzinger, Kreisbrandrat von Ansbach Müller sowie Vertreter der jeweiligen Brandkreise teil.

Quelle und Bilder: Sparkasse Gunzenhausen – Jana Kress

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.