Stadt Gunzenhausen beschließt weitere Corona-Lockerungen

Gunzenhausen – Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen hat sich die sog. 7-Tage-Inzidenz mittlerweile stabil unter dem Wert 50 eingependelt. Am heutigen Dienstag, 15. Juni 2021, beträgt sie 9,5. Aktuell können wir ein wenig durchatmen und es gilt über Erleichterungen nachzudenken und sinnvolle Lockerungen zu beschließen. Dies allerdings mit der nötigen Vorsicht, denn Corona ist tückisch und die Zahlen können jederzeit wieder ansteigen.


In der Stadt Gunzenhausen wurde die dynamische Infektionslage in den letzten Wochen intensiv beobachtet und über Erleichterungen beraten. Nach eingehenden Überlegungen und auf Grundlage der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung konnten nun weitere Lockerungen beschlossen werden. So entfällt ab sofort die Testpflicht für den Besuch von Gremiumssitzungen der Stadt Gunzenhausen. An Stadtrats- und Ausschusssitzungen kann demnach wieder ohne den Nachweis eines negativen Corona-Tests teilgenommen werden. Schon bisher waren vollständig gegen Corona Geimpfte und Genesene, bei denen die Erkrankung nicht länger als sechs Monate zurückliegt, von der Testnachweispflicht ausgenommen.

Außerdem ist ab sofort auch der Besuch des Burkhard-von-Seckendorff Heims wieder ohne negativen Testnachweis möglich. Im gesamten Haus sind FFP2-Schutzmasken zu tragen und die richtige Händedesinfektion beim Betreten und Verlassen des Heims ist zu beachten. „Leider können wir den Verlauf der Corona-Pandemie nicht voraussagen. Daher müssen wir weiterhin auf der Hut sein und alle notwendigen Schutz- und Hygienevorgaben einhalten“, so Erster Bürgermeister Karl-Heinz Fitz. „Dennoch lassen die aktuellen Entwicklungen Lockerungen zu und wir freuen uns, dass wir weitere Schritte hin zur Normalität gehen können.“

Auch wenn die Corona-Testpflicht entfällt, gelten die vorgeschriebenen Schutz- und Hygienemaßnahmen. Zudem ist die Kontaktnachverfolgung im Burkhard-von-Seckendorff Heim
zwingend erforderlich. Nur auf diese Weise können bei einer Erkrankung Infektionsketten
schnell und wirksam unterbrochen werden. „Hier appellieren wir an die Eigenverantwortlichkeit der Besucher. Bitte füllen Sie die vorhandenen Ausdrucke korrekt und vollständig aus“, betont Erster Bürgermeister Karl-Heinz Fitz. „Lassen Sie uns gemeinsam und solidarisch den noch vor uns liegenden Weg gehen. Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf.“

Quelle: Stadt Gunzenhausen – Manuel Grosser

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.