Viele Beanstandungen bei Kontrollen des Schwerlastverkehrs

Treuchtlingen –  Bei Kontrollen des Schwerlastverkehrs auf der B 2 am Dienstag/Mittwoch, 24./25.11.2020, wurden insgesamt zehn Kraftfahrer beanstandet. Die Betroffenen waren zwischen 32 und 62 Jahren alt, sieben von ihnen hatten keinen Wohnsitz in Deutschland.

Die festgestellten Verstöße waren Geschwindigkeitsüberschreitungen, Missachtung des bestehenden Lkw-Überholverbotes, Nichteinhaltung der Lenk- und Ruhezeiten, Ladungssicherung und nicht ordnungsgemäß betriebene Kontrollgeräte.

Gegen alle Kraftfahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, Fahrer die keinen Wohnsitz in Deutschland hatten, mussten vor der Weiterfahrt eine Sicherheitsleistung hinterlegen, beziehungsweise wurden sie über das Verfahren der Erzwingungshaft belehrt. Ein 40 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges musste vor der Weiterfahrt umladen.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.