Was muss bei der juristischen Übersetzung alles beachtet werden?

Gunzenhausen – Die Übersetzung ist ein komplexes Phänomen. Ein juristischer Fachübersetzer muss viele Faktoren berücksichtigen, auf die ihm zugewiesenen Aufgaben des Kunden achten, und sich bemühen, den Stil des Originals beizubehalten und den Gebräuchen der Zielsprache zu folgen. Alle diese Regeln gelten für eine gute juristische Übersetzung.

Bildnachweis https://pixabay.com/

Die juristische Übersetzung existiert seit der Antike, aber erst am Ende des 20. Jahrhunderts, steigt der Bedarf an einer guten Übersetzung, da die gesellschaftlichen und die politischen Prozesse in der Welt immer komplexer werden. Außerdem wird die juristische Übersetzung im Bereich der internationalen Regulierung und der Vereinheitlichung der Rechtssysteme, stark verwendet. Solche Tendenzen haben den Bedarf an professionellen Übersetzern aufgezeigt, die in der Lage sind, schnell und vor allem mit hoher Qualität zu übersetzen.

Merkmale der juristischen Übersetzung

Die Übersetzung von Dokumenten ist eine der verantwortungsvollsten Dienstleistungen eines Übersetzungsbüros und einer der vorrangigen Tätigkeitsbereiche. Dies umfasst Übersetzungen von Klagen, Entscheidungen, Ausschreibungen, Genehmigungen, Verträgen und Vereinbarungen usw.

Eine minimale Bedeutungsverletzung kann dramatische Folgen haben. Daher sollten juristische Übersetzungsdienste ausschließlich von spezialisierten Unternehmen, wie bspw. Protranslate bestellt werden, die über die entsprechenden Qualifikationen und Berufserfahrungen verfügen.

Die schriftliche Übersetzung von Dokumenten ist die am meisten nachgefragte Art von Dienstleistung, was durch den raschen Globalisierungsprozess erklärt wird, bei dem Verbindungen zwischen den entferntesten Ländern der Welt hergestellt werden. Aufgrund enger Geschäftskontakte besteht ein ständiger Bedarf an der Übersetzung von Verträgen, Vereinbarungen, Statuten, Unternehmensdokumenten, Kooperationsvorschlägen und ähnlichen Dokumenten.

Juristische Übersetzung von Dokumentationen weist mehrere Merkmale auf:● Kenntnisse der Rechtsterminologie,

● Besonderer Präsentationsstil,
● Aufmerksamkeit für abstrakte Rechtsbegriffe,
● Kenntnis der Unterschiede in den Rechtssystemen,
● Ausschluss der Möglichkeit einer doppelten Auslegung des Textes.

Bei der Arbeit mit einem Text muss sich ein Übersetzer wissen: Der aktuelle Text wurde in einem Rechtssystem erstellt, ist jedoch für die Verwendung in einem anderen Rechtssystem vorgesehen. Sie haben unterschiedliche rechtliche Formulierungen, Begriffe und Konsequenzen für Fehler. In einem Rechtssystem gibt es möglicherweise einfach keine lexikalischen Analoga für die Begriffe eines anderen Rechtssystems.

ZUSÄTZLICHE ANFORDERUNGEN

Erstens erfordert die juristische Übersetzung eine Bearbeitung: Idealerweise wird der fertige Text von einem Anwalt mit hervorragenden Kenntnissen der Zielsprache gelesen.

Zweitens erfordert die Übersetzung eines Dokuments eine Beglaubigung oder ein Apostille. Das Dokument muss von einem Spezialisten zertifiziert sein, für den die Sprache des übersetzten Dokuments eine Muttersprache ist.

Arten von Texten

Die juristische Übersetzung kann in verschiedene Arten unterteilt werden, je nachdem, welche Dokumente und Vorschriften übersetzt werden müssen.

● Übersetzung von Gesetzen, Änderungen, Codes, Rechnungen und anderen gesetzlichen Bestimmungen.
● Übersetzung von internationalen Verträgen und anderen geschäftsbezogenen Wertpapieren.
● Übersetzung von Meinungen und Memoranden.
● Übersetzung der Meinungen und Apostillen der Notare.
● Übersetzung von Vollmachten.
● Übersetzung von gesetzlichen Dokumenten.
● Übersetzung von Formularen, Dokumenten und Zertifikaten.
● Dolmetschen bei Geschäftstreffen.

ANFORDERUNGEN AN DEN ÜBERSETZER

Bei der Bewerbung um eine Stelle benötigt ein Rechtsübersetzer mindestens drei Jahre Berufserfahrung, Hochschulbildung,

Beispiele für übersetzte Dokumente und Kenntnisse der internationalen Rechtsterminologie. Erfahrung in Anwaltskanzleien ist von Vorteil.

Manchmal sind Dolmetscherfahrung in Verhandlungen und anderen Geschäftstreffen erforderlich.
Wichtig: Meistens suchen Unternehmen einen Übersetzer für eine bestimmte Sprache. Es gibt sehr, sehr wenige Spezialisten, die gleich gut in mehrere Sprachen übersetzen.

Quelle: https://www.protranslate.net/de/juristische-ubersetzung/ – Nikita Ludvinsky

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.