Zeugenaufruf – Zur Vollbremsung bei Dittenheim gezwungen

Dittenheim – Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer mit einem vermutlich älteren Pkw, Daimler, weiß oder silbern, Kennzeichen AN-, überholte auf der Staatsstraße 2230 im Bereich Dittenheim eine Fahrzeugkolonne trotz sichtbaren Gegenverkehrs.

Eine entgegenkommende 70-jährige Fahrzeugführerin leitete eine Vollbremsung ein und wich auf den Grünstreifen aus, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Aufgrund der Vollbremsung kam es zu einem Auffahrunfall mit einer Schadenshöhe von ca. 2.000.-€.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.