Mathias Hertlein zum neuen Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion gewählt

Weißenburg – Bei der ersten Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion, die aufgrund der Vermeidung sozialer
Kontakte virtuell abgehalten wurde, wurde Mathias Hertlein einstimmig zum neuen Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion gewählt. Mathias Hertlein folgt auf Joachim Federschmidt, der das Amt die letzten sechs Jahre innehatte. Ihm zur Seite stehen Anette Pappler und Joachim Federschmidt als weitere Vorsitzende und Bianca Bauer als Fraktionsgeschäftsführerin.

“Ich möchte mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen aus der Kreistagsfraktion für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Die nächsten Jahre wird es darauf ankommen, im Kreistag eine Stimme des gesellschaftlichen Fortschritts und der Erneuerung zu sein. Zum Beispiel gibt es mit der Digitalisierung und dem Klimawandel große Themen, die auch hier lokal bei uns eine große Rolle spielen.”, so Hertlein.

Auch Anette Pappler freut sich auf die Zusammenarbeit: „Die derzeitig eingeschränkte Situation zeigt einmal mehr, wie wichtig vor allem der soziale Zusammenhalt in einer Gesellschaft ist. Hier kann die SPD-Kreistagsfraktion mit ihren erfahrenen Mitgliedern fundiertes sozialpolitisches Wissen in den neuen Kreistag mit einbringen, dass ergänzt durch die neuen Mitglieder auch die Bedürfnisse jüngerer Gesellschaftsschichten berücksichtigt“.

“Das einstimmige Ergebnis für Mathias freut mich umso mehr, als dass es in unserer Fraktion nicht an erfahrenen und kompetenten Mitgliedern mangelt.“, so Joachim Federschmidt. “Wieder einmal beweist die SPD, dass Erneuerung nicht nur eine leere Worthülse ist, sondern dass wir junge, engagierte Politiker nach vorne lassen.”, stellt er erfreut fest.

Auch Christa Naaß will Hertlein unterstützen: “Mathias Hertlein hat im Wahlkampf als Spitzenkandidat gezeigt, dass er es kann. Von daher ist es für mich selbstverständlich und konsequent, dass er auch die SPD-Kreistagsfraktion führt. Mit Altbürgermeister Joachim Federschmidt und Kreisrätin Anette Pappler hat er bewährte Kommunalpolitiker als Stellvertreter an seiner Seite.”, so die Vizepräsidentin des mittelfränkischen Bezirkstags. Naaß weiter: ”Mit Mathias Hertlein ist der Kreis SPD auch ein Generationenwechsel gelungen. Er hat im Wahlkampf bereits gezeigt, dass er Verantwortung übernimmt, Menschen anspricht und sich intensiv in Themen einarbeitet. Als dienstältestes Mitglied der SPD-Kreistagsfraktion unterstütze ich Mathias Hertlein selbstverständlich gerne in seiner
neuen Fraktion.”

Quelle: SPD-Kreistagsfraktion – Mathias Hertlein

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.