Polizeibericht

Rote Ampel übersehen und Motorrad angefahren

Muhr am See  – Am späten Montagnachmittag kam es in Stadeln zu einem Verkehrsunfall. Ein 33-Jähriger hatte mit seinem Motorrad

die Bergstraße befahren und wollte nach links in Richtung Gunzenhausen einbiegen.

Die Lichtzeichenanlage zeigte für ihn „Grün“. Ein 40-jähriger Pkw-Fahrer, der auf der Bundesstraße in Richtung Ansbach fuhr, übersah das für ihn geltende „Rotlicht“ und stieß mit dem Kradfahrer zusammen. Dieser stürzte dabei und verletzte sich leicht. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.