Fussball

Club hofft auf Zwischenrunde

Gunzenhausen – Der FC Gunzenhausen musste sich in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft im Halbfinale

der Mannschaft des TSV Spalt mit 4:0 geschlagen geben. Das gleiche Schicksal ereilte im zweiten Halbfinalspiel die DjK Obererlbach gegen den TV Büchenbach. Die beiden Halbfinalsieger sind somit automatisch für die Zwischenrunde qualifiziert. Für die beiden unterlegenen Gegner besteht noch die Möglichkeit als einer der vier besten Verlierer in die Zwischenrunde mit einzuziehen.

Der Club konnte die ersten beiden Spiele siegreich gegen Worma und Frickenfelden bestreiten und erreichte nur wegen des schlechteren Torverhältnisses nach einem 2:2 Unentschieden gegen Büchenbach den zweiten Tabellenplatz in der Gruppe.

In der Gruppe 1 erreichte der FC Aha den vorletzten Tabellenplatz vor dem Tabellenführer der Kreisklasse aus Cronheim. Das Team des TSV Spalt setzte sich mit drei Siegen auf Platz eins durch und verwies die DJK Obererlbach mit jeweils einen Sieg, einer Niederlage und einen Unentschieden auf Platz zwei.

(KH)

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.