Polizeibericht

LKW stürzte in Acker

Pappenheim – Am Montag, 23.11.2015, gegen 10.35 Uhr, befuhr ein 44 Jahre alter Lkw-Fahrer

aus dem Landkreis Dillingen mit seinem mit Schotter beladenen Sattelzug den Zufahrtsweg von einem Steinbruch in Richtung Staatsstraße 2230 (Pappenheim – B 2, Höhe Altwasser). Kurz vor dem Einmündungsbereich in die Staatsstraße kam der Sattelzug aus unbekannter Ursache nach links in das Bankett und stürzte nach links in einen angrenzenden Acker, wo er auf der Fahrerseite zum Liegen kam. Der geladene Schotter wurde teilweise in dem Acker verteilt, der Fahrer wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Gunzenhausen eingeliefert. Der entstandene Sachschaden an dem neuwertigen Sattelzug beläuft sich auf ca. 190.000 Euro(Totalschaden).

Um die Lkw-Bergung, die aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und des weichen Erdreiches sehr schwierig war, kümmerte sich die geschädigte Firma mit einem Bergedienst selbst. Der verunfallte Sattelzug war gegen 19.00 Uhr komplett geborgen und abgeschleppt. Die Straßenmeisterei musste anschließend noch die Fahrbahn der Staatsstraße 2230 reinigen, die durch die Bergungsarbeiten im Bereich der Unfallstelle stark verschmutzt war.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.