Polizeibericht

Fahrertraining am Festplatz

Gunzenhausen – Am späten Freitagabend beobachtete eine Streife der Polizei Gunzenhausen wie am Festplatz

ein Pkw-Fahrer mehrfach Driftmanöver durchführte. Bei der anschließenden Kontrolle gab der 18-jährige Autofahrer aus Muhr am See an, dass er aus Langeweile zum Festplatz nach Gunzenhausen gefahren sei, um dort zu driften. Ob ein Schaden entstanden ist, muss von der Stadtverwaltung noch geklärt werden. Außerdem erhält die Führerscheinstelle in Weißenburg eine Mitteilung über diesen Vorfall.

Nicht nur aufgrund der Beschwerden von Anwohnern und Hotelgästen über Autofahrer, die sich am Festplatz aufhielten und im dortigen Bereich anscheinend sinnlos umherfuhren, führt die Polizei in der letzten Zeit dort vermehrt gezielt Fahrzeug- und Personenkontrollen durch.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.