Polizeibericht

Gefährliches Überholmanöver endete glimpflich

Laubenthal – Beim Überholen eines Sattelzuges

auf unübersichtlicher Strecke übersah eine 37-jährige Autofahrerin am Montagmorgen auf der B13 im Laubenthal einen entgegenkommenden Pkw. Die Frau aus Gunzenhausen war um kurz vor acht Uhr in Richtung Eichstätt unterwegs. Nur der einzig richtigen Reaktion des Entgegenkommenden, ein 43-Jähriger aus dem Raum Neuburg a.d. Donau, ist es zu verdanken, dass Schlimmeres verhindert wurde.

Als er die Überholerin auf seiner Spur wahrnahm, befand sich diese auf Höhe des Lkw-Zuges. Geistesgegenwärtig zog er nach rechts und entging so einem Frontalzusammenstoß. Der 43-jährige aus dem Raum Neuburg a.d. Donau landete mit seinem Audi zwar im Straßengraben, er blieb jedoch unverletzt und sein Fahrzeug wurde nur leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Neben einem empfindlichen Bußgeld erwartet die Unfallverursacherin, deren Wagen unbeschädigt blieb, zusätzlich ein Punkt in der Verkehrssünderdatei.

Quelle: PI Weißenburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.