Polizeibericht

Einhundert Quadratmeter Wald brannten

Burgsalach In seinem eigenen Waldgebiet nahe Indernbuch verbrannte ein 68-jähriger ortsansässiger Waldeigentümer am Montagnachmittag Äste. Nachdem eigene

Löscharbeiten fehlschlugen und das Feuer auf die umliegenden Aufwuchsbäume übergriff, wurde der Brand durch die Feuerwehren Nennslingen, Burgsalach und Bergen gelöscht.

Der Brand erstreckte sich auf eine Fläche von ca. 100 qm, ein Übergreifen auf den umliegenden Baumbestand konnte verhindert werden. Der Waldeigentümer blieb unverletzt, es entstand ihm ein Sachschaden von ca. 1.000,- Euro. Zudem erwartet ihn ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Quelle: PI Weißenburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.