Schnelltest-Centren in Pleinfeld und Ellingen öffnen ab Montag

Gunzenhausen – Anlässlich der gesetzlichen Vorgaben zur Eindämmung der Corona Pandemie und Nutzung öffentlicher Einrichtungen, aber auch der möglichen Öffnung von Gastronomie und Geschäften, hat das Interesse zur Anwendung von Schnelltestverfahren aus der Pleinfelder und Ellinger Bevölkerung in den letzten Wochen zugenommen. Um dem entgegenzukommen öffnen ab kommenden Montag auch in Ellingen und Pleinfeld Bürger-Schnelltestzentren.

Katalin Fürstin von Wrede (v. li. n. re.), Christoph Schneidewin, Vorstand des Klinikums Altmühlfranken und Heidi Nehmeier, Serviceleitung des Fürst Carl Bräustüberls, vor dem Eingang zum neuen Schnelltestzentrum in den Räumen der Fürst Carl Ökonomie in Ellingen.
(Foto Klinikum Altmühlfranken – Julia Kamann)

„Wir freuen uns sehr auf das Schnelltestzentrum in Ellingen und über die Zusammenarbeit mit dem MVZ Altmühlfranken“, so Katalin Fürstin von Wrede. „Der einzige Weg aus der Pandemie ist das Hygienekonzept, bestehend aus Impfen, Testen, Abstand, Maske und regelmäßiger Desinfektion. Das Schnelltestzentrum in der Fürst Carl Ökonomie in Ellingen gibt uns eine zusätzliche Möglichkeit in der aktuellen Pandemiebekämpfung, die Infektionskette zu durchbrechen. Wir möchten alle aus dieser Pandemie heraus und von unserer Seite hoffen wir, dass möglichst viele die Testzentren, die das MVZ Altmühlfranken in unserem Landkreis anbietet, nutzen und sich gegebenenfalls so schnell wie möglich isolieren, um zu genesen und niemanden mehr anzustecken.“ Das Schnelltestzentrum am Schloss Ellingen ist verkehrsgünstig gelegen und bietet viele Parkplätze. Geöffnet ist täglich vormittags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und nachmittags von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

„Wir freuen uns nun auch in Ellingen allen Bürgerinnen und Bürgern kostenlose Tests anbieten zu können, was täglich wahrgenommen werden kann, und bedanken uns recht herzlich beim Team von
Fürst Carl für die Unterstützung“ sagt Christoph Schneidewin, Geschäftsführer des MVZ Altmühlfranken.

Neues Testzentrum in Pleinfeld

Im Vorfeld vereinbarten der Markt Pleinfeld und das MVZ Altmühlfranken, dass sich der Markt Pleinfeld um geeignete Räumlichkeiten kümmert und das MVZ Altmühlfranken als Betreiber des Testzentrums das medizinische Personal stellt. Auf der Suche nach einer geeigneten Lokalität ging der Erste Bürgermeister Stefan Frühwald auch den Hinweisen aus der Bevölkerung nach und konnte schließlich Uwe Rohn, als Inhaber des Fitness-Centers Pleinfeld, von der Einrichtung dieser Teststrecke überzeugen. Die Räumlichkeiten im Fitness-Studio liegen zentral unweit des Pleinfelder Bahnhofs am Nordring und sind verkehrstechnisch gut erreichbar. Auch die Abstände und die Hygieneauflagen sehr gut eingehalten werden. Bürgermeister Frühwald bedankt sich ausdrücklich für die Bereitschaft von Uwe Rohn, hier unterstützend tätig zu sein. Sein Dank gilt auch Christoph Schneidewin, dem Geschäftsführer des MVZ Altmühlfranken, dessen Team sich aktuell um die letzten Vorbereitungen und die technische Einrichtung kümmert, so dass der Betrieb ab Montag reibungslos starten kann.

Das kostenlose Testangebot steht allen Bürgerinnen und Bürger zu, seit kurzem nun auch mehrmals in der Woche. Im Testzentrum werden ausschließlich Tests mit einer sehr hohen Qualität eingesetzt, wobei der Abstrich nur im vorderen Nasenbereich erfolgt, so dass dieser kaum unangenehm ist. Für Kinder steht darüber der sogenannten Lollytest zur Verfügung, welcher von den Kindern jeden Alters sehr gut akzeptiert wird. Der Test, welcher ausschließlich vom medizinischen Fachpersonal abgenommen wird, dauert von der Anmeldung bis zum Verlassen des Test-Centers lediglich zwei Minuten und das Ergebnis wird nach 15 bis 30 Minuten per Mail übermittelt. Das Schnelltest-Center ist von montags bis freitags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie mittwochs und freitags zusätzlich von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet, wobei die Öffnungszeiten jederzeit bedarfsgerecht angepasst werden. Die aktuellen Öffnungszeiten sind jederzeit unter www.testzentren-altmuehlfranken.de nachzulesen. Dort findet sich auch eine Übersicht über die aktuell vom MVZ Altmühlfranken betrieben Schnelltestzentren sowie die Möglichkeit, sich für den Test online anzumelden. Darüber hinaus besteht aber auch jederzeit die Möglichkeit ohne Termin zum Test in die Schnelltestzentren des MVZ Altmühlfranken zu kommen.

Am Wochenende betreibt die DLRG, für deren Engagement sich Bürgermeister Frühwald ausdrücklich bedankt, an ihrem Standort in Ramsberg eine Teststrecke, so dass es im Gemeindegebiet Pleinfeld mit dem neueröffneten Testzentrum im Ort nun möglich ist, sich täglich testen zu lassen.

Wie in allen anderen Schnelltestzentren des MVZ Altmühlfranken werden ausschließlich Tests mit einer sehr hohen Qualität, welche schmerzfrei angewendet werden können, eingesetzt und von medizinischen Fachpersonal durchgeführt. Kinder jeden Alters erhalten den Lollytest. Schon ca. 15 Minuten nach dem Test erfolgt die Übermittlung des Testergebnisses per Mail bzw. als Ausdruck. „Das entsprechende Zertifikat kann dann 24 Stunden u. a. zum Besuch beim Frisör, zum Einkaufen oder auch bald zum Besuch der Außengastronomie genutzt werden“ betont Christoph Schneidewin.

Eine Übersicht aller Schnelltestzentren des MVZ Altmühlfranken, Öffnungszeiten und die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie unter www.testzentren-altmuehlfranken.de. Alle Testzentren können jedoch auch innerhalb der Öffnungszeiten ohne Termin aufgesucht werden.

Quelle und Bilder. Klinikum Altmühlfranken – Julia Kamann

Artikelbild: Stefan Frühwald, Bürgermeister Markt Pleinfeld, Uwe Rohn, Inhaber des Fitness-Centers Pleinfeld und Christoph Schneidewin, Vorstand des Klinikums Altmühlfranken und Geschäftsführer des MVZ Altmühlfranken (von links nach rechts) bei einer Besprechung zum neuen Schnelltestzentrum Pleinfeld. (Foto: Klinikum Altmühlfranken – Julia Kamann)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.