Halbseitige Sperrung der Kreisstraße im Bereich der Altmühlbrücke Bubenheim

Bubenheim – Wegen Sanierungsarbeiten im Rahmen von Bauwerkserhaltungsmaßnahmen kommt es auf der Kreisstraße WUG 5 – Altmühlbrücke bei Bubenheim von der Einmündung der Kreisstraße WUG 3/Ortsdurchfahrt Bubenheim bis nach der Brückentafel in Richtung Wettelsheim zu einer wechselseitigen halbseitigen Sperrung.


Die Arbeiten haben in dieser Woche begonnen und dauern voraussichtlich bis Ende November 2021. Die Arbeiten umfassen jeweils in wechselseitigen Bauphasen die Sanierung der Brückenkappenbereiche sowie eine Erneuerung der Brückengeländer im Bereich der Brückentafel. Die angrenzende Anbringung von Absturzsicherungen an den Gehwegen sind von der Stadt Treuchtlingen in Folge der Gehwegbaulast zu erbringen. Diese Arbeiten erfolgen im Nachgang, ohne Sperrung der Kreisstraße.

Die Fußgänger werden verkehrssicher im Baufeld geführt. Die Bushaltestellen an der Brücke können weiterhin angefahren werden.

Die Voraussetzung für die Einhaltung der vorgenannten Termine ist trockenes Wetter, da die Sanierungsarbeiten bei Regen bzw. Frost nicht durchgeführt werden können. Im Falle regnerischen Wetters verschiebt sich die Sperrung um die Dauer der Regentage.

Die Tiefbauverwaltung des Landratsamtes Weißenburg-Gunzenhausen bittet die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die notwendige Sperrung und die sich daraus ergebenden Behinderungen sowie die Berücksichtigung von evtl. längeren Fahrtzeiten.

Quelle: Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen – Claudia Wagner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.