Polizeibericht

Fahrer nach Unfall eingeklemmt

Gunzenhausen – Am Samstag am späten Nachmittag wurde nach

einem schweren Verkehrsunfall auf der B 466 der 31-jährige Fahrer des vorfahrtsberechtigen PKW eingeklemmt wurde. Er mußte von der FFW Gunzenhausen befreit und geborgen werden. Seine Verletzungen waren zwar leichterer Natur, dennoch wurde er ins Krankenhaus verbracht. Ein 71-jähriger aus Baden-Württemberg kam von der B 13 und fuhr ungebremst in die B 466 ein, um sie geradeaus zu überqueren. Dabei übersah der den 31-jährigen, der gerade nach links abbiegen wollte. Dabei kam es zu dem schweren Zusammenstoß. Die Beifahrerin des Unfallverursachers wurde ebenfalls leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 4.000 €.

Quelle: PI Gunzenhausen

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.