Polizeibericht

Gleich 5 Wildunfälle im Raum Weißenburg

Weißenburg – In der Zeit von Dienstagabend bis

Mittwochvormittag wurden der Polizeiinspektion Weißenburg insgesamt 5 Wildunfälle gemeldet. Hierbei wurden bislang insgesamt 4 Rehe getötet, ein Reh rannte davon. An den Fahrzeugen entstand jeweils Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 bis ca. 4.000 EUR.

In den frühen Morgenstunden und abends sind die Tiere zurzeit offensichtlich besonders aktiv. Autofahrer sollten daher gerade auf Landstraßen vorausschauend fahren, Wildwechselschilder beachten und die Fahrbahnränder im Auge behalten. Wenn es zu einem Zusammenstoß kommt, sollte man anhalten, die Unfallstelle sichern und zudem die Polizei verständigen.

Quelle: PI Weißenburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.