Polizeibericht

Durch Hundebiss Wurfsterne gefunden

Treuchtlingen – Am Freitag, 04.12.2015, gegen 19.10 Uhr, wurde die PI Treuchtlingen verständigt,

dass ein Hund in der Wettelsheimer Straße einen Spaziergänger gebissen hatte.

Die Hundehalterin ließ ihren Schäferhundmischling kurz unbeaufsichtigt, der aus der Wohnung über das Treppenhaus auf die Straße rannte und dort einen 29-jährigen Fußgänger in das Sprunggelenk biss. Der Mann wurde leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Bei der Anzeigenaufnahme in der Wohnung der 56-jährigen Hundehalterin wurden 2 verbotene Wurfsterne aufgefunden, die dem Ehemann der Frau gehören. Gegen ihn wurde wegen der verbotenen Gegenstände ein Strafverfahren nach dem Waffengesetz eingeleitet, die beiden Wurfsterne wurden sichergestellt.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.