Polizeibericht

Rettungswagen gefährlich überholt

Gunzenhausen – In der Nacht zum Mittwoch, kurz nach Mitternacht, fuhr ein Rettungswagen

auf der Bundesstraße 13 mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Klinikum Gunzenhausen. Das Fahrzeug befand sich mit eingeschaltetem Blaulicht auf Einsatzfahrt. Ein Patient sollte zu einer dringenden Behandlung in die Klinik.

Auf Höhe der Abzweigung Aha überholte ein Pkw den Rettungswagen rasant auf einer Sperrfläche. Das Auto war bereits vorher dem Sanitäter aufgefallen, da dessen Fahrer sehr dicht aufgefahren war. Zu einer Gefährdung bzw. Schädigung kam es nicht.

Der betreffende Pkw konnte geraume Zeit später auf dem Festplatz in Gunzenhausen festgestellt werden. Der Fahrer, ein 20-Jähriger aus dem Stadtgebiet, wollte oder konnte sich nicht an den Vorfall erinnern. Die Polizei Gunzenhausen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.