Polizeibericht

Zahnbürsten eingesteckt und nicht bezahlt

Treuchtlingen – Am Montag, 18.01.2016, gegen 13.15 Uhr, beobachtete

eine Verkäuferin eines Verbrauchermarktes in der Nürnberger Straße einen Mann, der Zahnbürstenaufsätze in seine Jacke steckte und danach das Geschäft, ohne zu bezahlen, verließ. Mehrere Mitarbeiter des Marktes verfolgten den jungen Mann, der die Nürnberger Stra-ße/Industriestraße stadteinwärts ging. Im Bereich eines Fitnessstudios konnten die beiden Mitarbeiter und ein zufällig vorbeikommender Verkehrsteilnehmer den Mann ansprechen.

Bei der Durchsuchung durch eine Streife konnte das Diebesgut, 7 Zahnbürstenaufsätze im Wert von 100 Euro, zunächst nicht aufgefunden werden, da der Ladendieb die Packungen kurz zuvor im Schnee versteckt hatte, nachdem er bemerkte, dass ihn das Verkaufspersonal verfolgte.

Der 32-jährige georgische Staatsbürger wurde vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht und nach Beendigung der Sachbearbe-tung in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Ansbach wieder entlassen. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahles eingeleitet.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.