Polizeibericht

Verkäuferinnen in Verbrauchermarkt beleidigt

Treuchtlingen – Am Mittwoch, 03.02.2016, gegen 18.15 Uhr, wollte ein 50-jähriger Treuchtlinger

in einem Verbrauchermarkt in der Ansbacher Straße Brot kaufen, hatte aber nicht ausreichend Geld dabei.

Da ihm der Verkauf wegen fehlender Barmittel verweigert wurde, beleidigte der Betrunkene zwei 21 und 24 Jahre alte Verkäuferinnen. Erst beim Eintreffen der Streife verließ der Mann, der einen Alkoholtest verweigerte, widerwillig das Geschäft. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet, außerdem erhielt er Hausverbot für den Markt.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.