Polizeibericht

Betrunkener wollte Drogerie nicht verlassen

Treuchtlingen – Ein Betrunkener veranlasste am Mittwoch, 03.02.2016, gegen 13.15 Uhr, einen Polizeieinsatz,

da er in einem Drogeriemarkt in der Ansbacher Straße Kunden und Personal belästigte.

Trotz Aufforderung durch das Personal und auch durch die Streifenbesatzung verließ der 52-jährige Betrunkene das Geschäft nicht. Er wurde in Gewahrsam genommen und nach Sachbehandlung durch die Streifenbesatzung nach Hause gebracht.

Für diese „polizeiliche Zusatzdienstleistung“ erhält der 52 Jahre alte Treuchtlinger noch eine Rechnung, die sicherlich die Kosten einer Taxibenutzung übersteigt.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.