Polizeibericht

Kassiererin beim Geldwechseln betrogen

Gunzenhausen – Am Mittwochnachmittag hatte ein Unbekannter in einem Friseurgeschäft einen 50-Euro-Schein

wechseln wollen. Die Geschäftsinhaberin kam dem Verlangen des Mannes nach und gab ihm zwei Zwanziger und einen Zehner. Als sie den Mann nach dem 50-Euro-Schein fragte, gab dieser an, dass er ihr diesen bereits gegeben habe und verließ das Geschäft.

Bei einer anschließenden Kassenüberprüfung stellte die Frau einen Fehlbestand von 50 Euro in ihrer Kasse fest. Bei dem Geldwechsler handelte es sich um einen schlanken Mann im Alter von ca. 45 Jahren mit südländischem Aussehen.

Die Polizei Gunzenhausen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.