Polizeibericht

Streit wegen einiger Schaufeln Splitt

Treuchtlingen/Dietfurt – Am Samstagmorgen wurde die Polizei zu einem Nachbarschaftsstreit nach Dietfurt gerufen. Der Streit hatte sich wegen einiger Schaufeln voll Splitt

entfacht. Der 45-jährige Übeltäter hatte offenbar unberechtigt den Splitt an sich genommen und wollte diesen jetzt wieder in einem Eimer zurückbringen. Da sich die Nachbarin nicht auf ein Gespräch einlassen wollte, versuchte sie ihre Haustüre zu schließen. Der 45-Jährige drückte sie aber auf und betrat kurzzeitig den Hausflur. Die Nachbarin erstattete Anzeige wegen Hausfriedensbruches.

Im Rahmen der Sachbearbeitung stellten die Beamten auch fest, dass auf dem Grundstück unberechtigt gewerblicher Abfall gelagert wird und sich auf einer Kiesfläche ein großer Ölfleck befand, der offenbar von einem Lkw des 45-Jährigen stammte. Ermittlungen wegen Bodenverunreinigung und eines Verstoßes gegen das Abfallwirtschaftsgesetz wurden daher eingeleitet.

Quelle: PI Treuchtlingen

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.