Polizeibericht

Zwei Verkehrsunfälle in Weißenburg

Weißenburg – Am Mittwochvormittag fuhr ein 90-Jähriger mit seinem Pkw von Pleinfeld bis nach Weißenburg

mit gezogener Handbremse. Da die Bremsen anschließend heiß gelaufen waren, war kaum noch Bremswirkung vorhanden, weshalb der betagte Mann an der Lichtzeichenanlage in der Bahnhofstraße auf einen wartenden Pkw einer 75-Jährigen auffuhr. Deren Pkw wurde dabei noch auf den Pkw einer 58-Jährigen geschoben. Der dabei entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 3.000 Euro.

Weißenburg – Am Mittwochnachmittag befuhr eine 38-jährige Nürnbergerin die B2 in Richtung Nürnberg. Auf Höhe der Abfahrt Krankenhaus bremste sie aus Schreck abrupt ab, da sich von der Abfahrt ein Pkw näherte. Ein nachfolgender 32-jähriger Eichstätter fuhr hierbei aus Unachtsamkeit auf. Beim Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Quelle: PI Weißenburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.