Polizeibericht

Auto nach Wildunfall ausgebrannt

Pleinfeld – Zwischen Stirn und Großweingarten musste eine Fahrzeuglenkerin einem Reh ausweichen.

Sie verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde die Beifahrerin verletzt.

Glückli-cherweise konnten sich die Insassen ins Freie retten, denn das Fahrzeug fing Feuer und musste von den freiwilligen Feuerwehren Pleinfeld und Stirn gelöscht werden. Am Fahrzeug entstand Totaschaden in Höhe von 6.000 Euro. Die verletzte Beifahrerin wurde in Krankenhaus verbracht.

Quelle: PI Weißenburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.