Polizeibericht

Unfall mit 2 Verletzten wegen zu hoher Geschwindigkeit verursacht

Treuchtlingen – Am Donnerstag, 07.04.2016, gegen 00.50 Uhr, ereignete sich in der Elkan-Naumburg-Straße

ein Verkehrsunfall mit 2 Leichtverletzten und einem Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Ein 19-jähriger Treuchtlinger befuhr mit seinem Pkw die Elkan-Naumburg-Straße stadtauswärts. Aus bislang unbekannter Ursache verlor er auf Höhe der Baywa die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte über den Gehweg und prallte gegen eine Plakatwand, bei der die massiven Eisenträger umgeknickt wurden. Ein neben der Plakatwand abgestellter Kleidercontainer wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Der Pkw, an dem Totalschaden entstand, kam auf dem Dach neben der Fahrbahn zum Liegen.

Die beiden Fahrzeuginsassen, der 19-jährige Fahrer und seine 16-jährige Beifahrerin, wurden leicht verletzt aus dem demolierten Audi geborgen und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Gunzenhausen verbracht. Der Pkw musste vom Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert werden.

Aufgrund des vorgefundenen Schadensbildes muss der Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Ordnungswidrigkeiten nach der Straßenverkehrsordnung eingeleitet.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.