Polizeibericht

Manche lernen es einfach nie

Treuchtlingen – Ein 50-jähriger Treuchtlinger fiel am Donnerstagnachmittag gleich mehrfach unangenehm auf. Zunächst hatte er sich in der Bahnhofstraße

in einer Gaststätte niedergelassen um dort sein selbst mitgebrachtes Bier zu konsumieren. Er wurde aus der Gaststätte verwiesen.

Wenig später konnte er Bier trinkend im Garten der Gaststätte angetroffen werden. Von der Polizei wurde ihm deshalb ein Platzverweis erteilt. Wenig später schlug er im Rathaus auf. Auch von dort wurde er verwiesen, da er sich zum Alkoholkonsum niederlassen wollte. Einen Angestellten der Stadt beleidigte er.

Da er wenig später trotz Betretungsverbotes wieder ins Rathaus ging, musste der Treuchtlinger in Gewahrsam genommen werden. Ein Alkotest ergab 1,14 Promille. Er wurde in der Haftzelle ausgenüchtert.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.