Polizeibericht

Psychisch Kranker zeigte sich auffällig

Treuchtlingen – Am Freitagabend kam es in der Treuchtlinger Innenstadt zu mehreren Straftaten begangen durch einen psychisch kranken 51jährigen Treuchtlinger.

Zuerst beleidigte er wahllos Personen in der Bahnhofstraße. Anschließend betrat er in der Bahnhofstraße ein Restaurant und beleidigte dort auf übelste Weise die Gastwirtin. Nach dem Hausverbot ging der 51jährige in einen Supermarkt in der Oettinger Straße und entwendete dort eine Flasche Schnaps. Als die Kassiererin ihn daraufhin ansprach beleidigte er diese ebenso. Eine hinzugezogene Streifenbesatzung der Polizei bewarf er mit Bonbons und beleidigte diese ebenfalls.

Bei der Ingewahrsamnahme wehrte sich der psychisch kranke Mann und konnte erst nach einigem Hin und Her zur Inspektion verbracht werden. Eine Einweisung ins Bezirkskrankenhaus wurde veranlasst.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.