Polizeibericht

Junge Wohnungslose nach Diebstahl festgenommen

Treuchtlingen – Am Montag, 09.05.2016, gegen 19.00 Uhr, wurde die PI Treuchtlingen verständigt, dass sich vor dem Bahnhof

ein junges Pärchen streitet. Eine 18 Jahre alte Frau und ein 23-jähriger Nürnberger gerieten wegen eines Gelddiebstahles in einen heftigen Streit. Der 23-jährige hatte die 18-jährige Wohnsitzlose am Sonntag, 08.05.2016, in Nürnberg am Bahnhof kennengelernt und mit in seine Wohnung in Nürnberg genommen. Hier verschwand die junge Dame unter Mitnahme eines größeren Geldbetrages am Montagmittag wieder aus der Wohnung des jungen Mannes. Mit dem Geld ging sie in Nürnberg „shoppen“ bevor sie sich ein Zugticket nach Treuchtlingen kaufte. Dies wiederum bekam der Geschädigte von Bekannten mit und fuhr mit dem Auto nach Treuchtlingen, wo die beiden am Bahnhof aufeinandertrafen.

Bei der Überprüfung der jungen Frau stellte sich heraus, dass sie im polizeilichen Fahndungssystem wegen eines anderen Diebstahles bereits zur Aufenthaltsermittlung gesucht wurde. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde die 18-jährige durchsucht. Hierbei wurde noch ein Restgeldbetrag des gestohlenen Geldes gefunden und sichergestellt. Außerdem wurden die von der Frau mit dem entwendeten Geld gekauften hochwertigen Kosmetika und ein Handy sichergestellt. Die Frau räumte den Diebstahl ein und wurde nach der Sachbehandlung und Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten entlassen.

Quelle: PI Treuchtingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.