Polizeibericht

Unfall durch Wadenkrampf

Treuchtlingen – Ein Wadenkrampf war nach Aussage eines 19-jährigen Treuchtlingers die Ursache eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwoch, 15.06.2016, gegen 14.15 Uhr auf der

Staatsstraße 2230 von der Heusteige in Richtung Treuchtlingen ereignete.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro, verletzt wurde niemand. Der junge Mann befuhr die Staatsstraße in Richtung Treuchtlingen und prallte ein einer scharfen Rechtskurve gegen die Leitplanke, die beschädigt wurde. An seinem Pkw wurde die Frontpartie eingedrückt.

Der 19-jährige gab an, dass er einen Wadenkrampf hatte und deshalb gegen die Schutzplanke fuhr.

Quelle: PI Treuchtingen

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.