Polizeibericht

Öl brannte in der Pfanne

Gunzenhausen – Am Sonntagabend kam es in der Hensoltstraße zu einem Brand

in einer Küche. Eine 22-Jährige hatte auf dem eingeschalteten Herd eine Pfanne mit Öl vergessen, welches sich nach einiger Zeit entzündete. Nachdem die Flammen aus der Pfanne bemerkte dies der 48-jährige Vater. Er nahm die Pfanne mit beiden Händen vom Herd, warf sie in das Spülbecken und löschte sie mit Wasser ab. Er zog sich dabei leichte Verbrennungen an den Händen zu.

Der Rettungsdienst brachte ihn zur Behandlung in das Klinikum Altmühlfranken. Die Feuerwehr Gunzenhausen war mit ca. 20 Einsatzkräften vor Ort. Der Sachschaden in der Küche beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.