Polizeiberichte

Zwei Unfälle wegen Schneeglätte bei Suffersheim

Treuchtlingen – Am Montag, 29.02.2016, gegen 16.35 Uhr, befuhr ein 21 Jahre alter

Treuchtlinger mit seinem Pkw die Kreisstraße WUG 36 von Suffersheim in Richtung Schambach.

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte geriet der Pkw ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Böschung und wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wo das Fahrzeug seitlich zum Liegen kam. Der junge Mann wurde leicht verletzt, konnte sich aber aus dem total beschädigten Unfall-Pkw selbst befreien. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Weißenburg eingeliefert.

Die Freiwilligen Feuerwehren Suffersheim und Geislohe bauten eine Ver-kehrsumleitung auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Ca. 5 Minuten später, gegen 16.40 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Pappenheimer die Kreisstraße WUG 36 in entgegengesetzter Richtung von Schambach in Richtung Suffersheim.

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneebedeckter Fahrbahn geriet der Pkw ins Schlingern, drehte sich um 180 Grad und rutschte in den linken Straßengraben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro, der 37 Jahre alte Fahrer wurde nicht verletzt.

Nachdem das Fahrzeug aus dem Graben gezogen wurde, konnte der Pkw-Fahrer mit dem unfallbeschädigten Auto weiterfahren.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.